1. Der Geheimauftrag

Ein paar Jahre hatte ich mich nun schon sehr wohl gefühlt in meinem Beruf.
42  mehr oder weniger eifrige Klavierschüler aller Altersstufen in der Woche:

Da hat man mehr Abwechslung als bei jeder anderen Tätigkeit !!

So dachte ich wenigstens...

                                        ...  bis eines Tages mein Chef zu mir sagte:

  "Herr Wilcke, Sie wissen um die Situation unserer Musikschule. Die Privatisierung droht, die gesamte Kultur steckt in einer Krise. Da Sie mein mutigster Klavierlehrer sind, habe ich einen Auftrag für Sie, einen Geheimauftrag wohlgemerkt.      Hier: Ihr Ticket.  Und diesen Umschlag dürfen Sie erst öffnen, wenn Sie am Zielort angekommen sind. (mit fester Stimme:)  Leben Sie wohl, Mann - und alles Gute ... "

all copyrights